Monat: Januar 2020

Home / Monat: Januar 2020

Was ist Kultur?

27. Januar 2020 | Allgemein | Keine Kommentare

Im Philosophischen Wörterbuch, das von Georg Klaus und Manfred Buhr herausgegeben wurde, heißt es: „Kultur – bedeutet Pflege und Vervollkommnung eines der Verbesserung und Veredelung fähigen Gegenstandes durch den Menschen, besonders seiner eigenen Lebenstätigkeit.“

Eine der frühesten Bestimmung erfährt der Begriff Kultur bei Cicero. In seiner Cultura animi in den Tusculanischen Schriften spricht der griechische Philosoph von der Kultur als „Bearbeitung der eigenen Persönlichkeit“, aber auch von der formenden Umgestaltung von bestehendem Material durch bildende Kunst, geistige Gebilde, Musik und Sprache Eine Haltung, die auch später vielfach übernommen wurde. So meint Albert Schweitzer mit Kultur „die geistige und sittliche Vollendung des Einzelnen“ und der große Gelehrte und Bildungsreformer Wilhelm von Humboldt sieht in Momenten der Kultur die Bildung und Entwicklung der Persönlichkeit.

Es liegt auf der Hand, dass mit der Formung von bestehendem Material (wozu ja auch der Geist gehört), auch die Lust und Freude am Entdecken und Schaffen von Neuem einhergeht, auch wenn der Nutzen, wie der Philosoph Ernst Cassirer meint,  zunächst nicht erkennbar ist. Und dennoch kann diese Art von Betätigung durchaus Sinnstrukturen und Ordnungssysteme  schaffen.

Bei dieser Definition spricht man auch von dem erweiterten Kulturbegriff.

Der enge Kulturbegriff umfasst die bildenden Künste Malerei, Plastik, Architektur, die Medienkünste Fotografie Film/Video, Internet, die performativen Künste Theater, Tanz, Musik sowie die Literatur und alle Mischformen.

Wie beide Kulturbegriffe ineinander greifen zeigt sich im Begriff der kulturellen Bildung. Er ist der Dreh- und Angelpunkt für die Herausbildung einer souveränen Persönlichkeit mit Charisma und Stil.

Warum Braindoping.ART?

27. Januar 2020 | Allgemein | Keine Kommentare

Es ist nicht mehr zu übersehen: Die kulturelle Bildung in unserer Gesellschaft nimmt ab. Das wirkt sich nicht nur auf unser tieferes Verständnis von Kunst und Kultur aus. Denn kulturelle Bildung fördert auf einer zweiten Ebene viele Fähigkeiten, die heute als Soft Skills bekannt sind: Empathie, Verständnis, Offenheit, Toleranz. Aber auch Neugier auf Neues, Innovationskraft, Kreativität. Die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur fördert Verständnis für andere Menschen und andere Kulturen, indem sie unsere Sensibilität für unser Gegenüber schärft. Sie hilft, die Komplexität unserer Gesellschaft zu verstehen und uns vor Kompliziertheit zu schützen.

Aber noch ein weiteres kommt hinzu: Mit kultureller Bildung wächst auch unserer Sicherheit auf dem gesellschaftlichen Parkett. Sei es, dass wir mit anderen leichter ins Gespräch kommen, sei es, dass wir Gesagtes einordnen und selbst an Gesprächen teilnehmen können, und zwar auch an jenen, die sich auf Themen außerhalb unseres beruflichen Kontextes beziehen. Menschen, die parkettsicher sind, gelten als Persönlichkeiten mit Ausstrahlungskraft. Denn parkettsicher bedeutet auch Kultiviertheit in den Bereichen Stil, Umgangsformen und Sprache.

Kurz: Erst mit kultureller Bildung entfaltet der Mensch seine gesamte Persönlichkeit.
Und dies ist die Antwort auf die Frage: „Warum Braindoping.ART?“